CHRONIK

 

1898               Gründung des ersten Nenndorfer Turnvereins: MTV Groß Nenndorf

17.3.1901       Mitbegründung des Deister-Turngau in Barsinghausen

1902               Teilnahme am 2. Gauturnfest in Rodenberg

26.6.1904       Durchführung des 3. Gauturnfestes mit Fahnenweihe beim MTV Groß Nenndorf, der Verein hat 54 Mitglieder

1.6.1913         Gründung des zweiten Nenndorfer Turnvereins: TV Germania Klein Nenndorf

23.6.1923       Durchführung des Gauturnfestes in Verbindung mit dem 25jährigen Stiftungsfest des MTV Groß Nenndorf

1927               Gründung der Handballsparte beim TV Germania

24.5.1928       30jähriges Stiftungsfest beim MTV Groß Nenndorf

7.1928            Teilnahme am Deutschen Turnfest in Köln mit einer Trachtengruppe

1930               Großer Mitgliederwechsel zwischen den beiden Nenndorfer Sportvereinen

1931               Gründung der Handballsparte beim MTV Groß Nenndorf

25.6.1932       Durchführung des 5. Gauturnfestes des Deister- Schaumburg-Leine- Gau durch Germania Klein Nenndorf
                        1500 Festteilnehmer

21.5.1933       35jähriges Stiftungsfest des MTV Groß Nenndorf

19.8.1933       Zusammenschluß von MTV Groß Nenndorf und TVGermania Klein Nenndorf zur Turnerschaft Bad Nenndorf 
                        (180 Mitglieder)

12.4.1934       Gründung der Tennissparte bei der Turnerschaft

1934               Vereidigung der Turnerschaft auf den Deutschen Reichsbund für Leibesübungen, welcher im Juli des Jahres
                        gegründet wurde.Teilnahme an der Saartreuestaffel mit 25 Turnern

1936               Handball 1. Herren wird Kreismeister

11.6.1938       Teilnahme am 2. Schaumburger Turn- und Sportfest in Rinteln. Siege: Handballturnier, 4 x 100 m- Staffel,
                        Dreikampf

25.10.1945    Versammlung zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes unter dem Namen VfL Bad Nenndorf

5.1.1946        Gründung der Leichtathletiksparte

21.8.1948      Durchführung eines Kreis-Turn- und Sportfestes

19.4.1950      Gründung der Fußballsparte, Auflösung 1956

1.9.1952        Gründung der Tischtennissparte

14.6.1953      Marathonlauf in Bad Nenndorf, weitere Marathonläufe 1954,1955,1956 und 1958

15.5.1954      Bezirkssporttag in Bad Nenndorf

16.8.1958      60jähriges Vereinsjubiläum

1.1959           Wiedergründung der Fußballsparte

1961              Einweihung des Sportheims am alten Sportspatz in der Deisterstraße (später “alter Sportplatz” genannt)

29.4.1961      Gründung der Hockeysparte (Auflösung 1964)

10.2.1962      Gründung der Boxsparte, (Auflösung Jan. 1963)

1962              Handball: Niedersachsenmeisterschaft im Feldhandball und Aufstieg in die Oberliga

15.8.1969      Einweihung der l. Sporthalle in Bad Nenndorf

15.5.1970      Gründung der Schwimmsparte

17.6.1972      Organisation und Mitwirkung bei einer Turnschau des Turngau Schaumburg im Kurpark von Bad Nenndorf
                       Wiederholungen am 16.06.1974 und 17.06.1978

11.5.1973      75jähriges Vereinsjubiläum mit Fahnenweihe

1974              Annemarie Matthias wird Niedersachsenmeisterin im Speerwurf
                       und stellt mit 47,28m einen neuen Kreisrekord auf.

7.11.1975      Gründung der Tennissparte

1975              Als 1.000  Mitglied wird Christian Döpke aufgenommen.

4.9.1976        Einweihung eines neuen Sportzentrum in der Bahnhofstraße

10.11.1978    Einweihung des Vereinsheims

10.8.1982      Gründung der Tanzsparte

10.6.1988      90jähriges Vereinsjubiläum (1328 Mitglieder)

31.12.1989    Die Gemeinde Bad Nenndorf übernimmt das Vereinsheim.

1993              Gründung der Betriebssportgruppe der Klinik Niedersachsen

12.11.1993   Erich Thies tritt nach 26jähriger Amtszeit als 1. Vorsitzender zurück. Volker Thies wird neuer Vorsitzender

31.1.1998     Gründung der Judoabteilung

22.5.1998     100jähriges Vereinsjubiläum mit vielfältigen Veranstaltungen

1999              Neue Angebote im Gesundheitssport: ambulante Herzgruppe und Aquafitness

11.1999         Verabschiedung der neuen Satzung und der neuen Jugendordnung

2000              neue Angebote im Freizeitsport: Boule-Spiel im Kurpark “Alte Knochen”

12.2.2001      Wolfgang Wille tritt nach 30jähriger Vorstandsarbeit von seinem Amt zurück          

21.3.2004      Einweihung der neuen Sporthalle "VfL Dorado"

10.5.2004      Gründung der Badmintonabteilung

2005              Beschäftigung der ersten hauptamtlichen Kraft auf Basis einer "geringfügigen Beschäftigung - Silke Engelking

2005              Einrichtung einer Stelle des Zivildienstleistenden bzw. des freiwilligen sozialen Jahrs im Sport

2007              Änderung der Satzung und Umgestaltung des Vorstands

2008              35. Sportaustausch mit Doudeville

01.07.2008   Handballsparte des VfL tritt dem HSG Schaumburg-Nord bei

2009             111-jähriges Bestehen VfL Bad Nenndorf

2009             Henning Struckmann tritt als erster VfL-Athlet bei einem Triathlon an

30.05.2009   Teilnahme am deutschen Turnfest in Frankfurt

01.08.2009   Aktion "Bad Nenndorf ist Bunt" startet

2012             erstmaliger Einsatz von zwei FSJ´lern

2012             Beginn der Koorperation mit dem Gymnasium Bad Nenndorf

2012             Jubiläum 30 Jahre Faustball

16.06.2013   Umbau der Geschäftsstelle und des Vereinsheims zum Mehrgenerationenhaus

2013             Auszeichnung zum Engagement gegen Rechts

2013             40-jähriges Jubiläum mit Partnerstadt Doudeville

2014             JSG löst sich auf und formiert sich um zur HSG

Sep. 2014     Tag des Sports

2015              erneute Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel Pluspunkt Gesundheit

2015              Rekordbesuch Doudeville: 63 Sportler und Sportlerinnen

2016              Anne Steege Absolventin des 300. Sportabzeichens

2016              C-Jugend des HSG Schaumburg-Nord wird Niedersachsenmeister

2016              50-jähriges Jubiläum: Handball Club Doudeville bekommt eine Süntelbuche

2017              Vereinsrekord: 306 absolvierte Sportabzeichen

2017              VfL wird mit 1904 Mitglieder die Nummer 1. in Schaumburg

2017              Finanzierung ist für den Dorado Anbau gesichert

15.04.2018   Einweihung Dorado Anbau

22.07.2018   Christoph Stierrand erreicht über 50m Rücken den 8. Platz bei den deutschen Meisterschaften

7.-9.9.2018   120 Jahre VfL und Sporttage

01.12.2018    VfL Ball mit 280 Personen