Turniersieg Nr.6 und ein toller 2.Platz für die Nenndorfer E-Junioren

15.05.2018

Die E-Junioren des VfL sorgen weiter - über die Grenzen Schaumburgs hinaus - für Furore.

 

Am ersten Mai Wochenende waren unsere 2007er zum Holtmann Kick & Fun Cup der SG Blau-Rot-Weiß (Deckbergen-Engern-Steinbergen) gereist. Neben einigen Schaumburger Teams, waren dort auch einige ostwestfälische Mannschaften am Start. Es wurde in zwei Gruppen gespielt und die Gruppenersten kamen direkt ins Finale. Nach Siegen gegen Niedernwöhren III 5:0, Ahnsen/Obernkirchen I 1:0 und Frille Wietersheim 2:1, reichte zum Abschluß der Gruppenrunde ein 1:1 gegen Rhoden-Segelhorst I. Damit war das Endspiel erreicht und dort wartete der Tabellennachbar aus der Kreisliga Niedernwöhren I auf die Nenndorfer Jungs. Diese gewannen auch das Endspiel souverän mit 2:0 und durfen sich über einen WM-Ball und einen schönen Pokal freuen.

 

Am Himmelfahrtstag fuhren die E1-Junioren zu einem noch größeren Turnier nach Evesen, dem traditionellen Niemann-Cup. Hier spielten 32 Teams aus Schaumburg und Minden bei den E1- und E2 Junioren ihre Sieger aus. Die Nenndorfer Kicker rannten furios durch die Vorrunde. Zum Auftakt wurde Lahde/Quetzen mit 6:1 besiegt, dann gar Oberbecksen-Babbenhausen mit 9:0. Im dritten Spiel ging es gegen den VfL Bückburg um den Gruppensieg und ein Unentschieden hätte gereicht. Doch die Mannschaft von Carsten Kuban ging konzentriert zur Sache und gewann mit leichtem Übergewicht 3:2.

Im Viertelfinale traf das Team erneut auf Frille-Wietersheim vom Vor-Wochenende. Der VfL lies nichts anbrennen und gewann deutlich mit 3:0. Im Halbfinale wartete dann die SG Hevesen/Hespe und auch wenn die Spieler ein freundschaftliches Verhältnis pflegen, schenkten sie dem Gegner nichts. 5:0 hieß es nach 14 Minuten und das Finale gegen die JSG Petershagen/Ovenstädt war erreicht. Man kannte den Mindener Hallenmeister und -pokalsieger 2018 bereits von einem Hallenturnier in Rinteln. Dort gewannen die Gelb-Blauen sowohl in der Vorrunde, als auch im Endspiel. Auch am Donnerstag sah es lange nach einer deutlichen Angelegenheit aus. 2:0 waren die Nenndorfer vorne, bevor die JSG das Spiel ausglich und ein 8-Meter-Schießen erzwang.

Leider unterlagen dieses Mal die Nenndorfer und sie mussten sich mit dem 2.Platz zufrieden geben.

 

Alles in allem aber ein super Turnier unserer E-Junioren, bei dem sie sich erneut in toller Form präsentierten und viel Lob - insbesondere von anderen Trainern und Betreuern - ernteten. Prima gemacht, Jungs!!

 

Für Fotos klicke hier

 

Erfolgreiche E-Junioren

27.02.2018

Drei E-Junioren-Mannschaften des VfL erreichen Ihre Endrunden der Hallen-Kreismeisterschaften

 

Drei unserer vier E-Junioren Teams haben sich in Ihren Staffeln der Hallenkreismeisterschaften für die Endrunde qualifiziert. Als erstes erreichte am 11.2. die E1 das Finale der letzten sechs Mannschaften in der Kreisliga. Die Mannschaft von Trainer Carsten Kuban erzielte dabei die meisten Tore aller Finalisten und spielt nun am 3.März in der Viktoria Arena gegen Bückeburg, Stadthagen, Hevesen 1 und 2 und Hagenburg.

Am 17.2. schaffte dann die E3 betreut von Michael Bethke, Thomas Koppitz und Florian Krause in einem fulminanten Schlussspurt die Endrunde bei den EII-Junioren. Sie überholten am letzten Spieltag noch Niederwöhren und spielen am 4.März in Lauenau um den Titel. Dort kommt es im ersten Spiel zu einem direkten Vergleich mit der E2, die von Marc Schumann und Faruk Yilmaz am 24.2. ins Finale gebracht wurde. Am selben Termin spielen zwei Nenndorfer Teams in der Endrunde der EII-Junioren in der Viktoria-Arena.

 

Die starken Jahrgänge 2008 und 2007 stellen damit drei der zwölf Finalisten. Ein toller Erfolg!

Auch der 2009er Jahrgang, die aktuelle F1, ist sehr erfolgreich in der Halle unterwegs und gewinnt regelmäßig seine Hallen-Spieltage.

 

Die E1-Junioren haben sich am Wochenende in Barsinghausen auf das Hallenfinale vorbereitet. In einem starken Teilnehmerfeld ereichten die Jungs das Endspiel gegen die U11 der Germania Egestorf-Langreder und mussten sich erst dort geschlagen geben. Dieser 2.Platz ist ein toller Erfolg, zumal Mannschaften des SC Hemmingen/Westerfeld (Hallen-Finalist Hannover-Land), der TuS Altwarmbüchen, die JSG Helstorf, der SV Germania Grasdorf, der SC Langenhagen und der TuS Garbsen hinter sich gelassen wurden. Zur Belohnung gab es einen schönen Pokal und Medaillen für alle (siehe Foto).

 

E1-Junioren holen 3. Turniersieg in 4 Wochen

16.01.2018

 

E-Junioren (U11) gewinnen auch den Toyota-Stelzer-Cup

 

Die E1-Junioren haben am Wochenende ihren dritten Turniersieg innerhalb von vier Wochen geholt.

 

In einem gut besetzten Turnier mit 12 Mannschaften aus Hannover, Minden und Schaumburg mühte sich das Team von Trainer Carsten Kuban in der Vorrunde gegen die JSG Petershagen-Ovenstädt, den TSV Stelingen und die JSG Haste-Riehe-Rehren noch sehr. Die Trainings-Spiele vom Vorabend gegen die D1, D2 und D3 der JSG Nenndorf steckten den jungen Spielern noch etwas in den Beinen. Dennoch ereichte die Mannschaft mit zwei knappen Siegen und einer unglücklichen Niederlage als Tabellenerster das Viertelfinale.

 

Von da an lief es perfekt. Zuerst wurde der Gastgeber SW Enzen mit 5:0 besiegt und dann der TUS Niedernwöhren im Halbfinale mit 3:0 geschlagen. Die Jungs hatten ihre Form gefunden und ließen keine Gegentreffer mehr zu. Das Endspiel war erreicht und dort wartete erneut die JSG Petershagen-Ovenstädt, die sich aus derselben Gruppe ebenfalls bis ins Finale gespielt hatten. Doch im Endspiel waren die „Nenndorfer Jungs“ wacher und gewannen deutlich mit 4:0. Das siegreiche Team um Jonas, Lennart, Luca, Luka, Marlo, Mathis, Michel, Raphael und Sezai durfte sich als Siegprämie über 10 Freikarten für den Kletterpark „Sea Trees“ in Mardorf freuen. Klasse!

 

Die E2-Junioren des VfL hatten bereits am Vormittag an selber Stelle in Stadthagen beim Toyota-Cup des SW Enzen gespielt. Im Feld der E2-Junioren erreichte das Team von Marc Schumann und Faruk Yilmaz den guten 6.Platz von 12 Mannschaften. Vielleicht wäre sogar noch mehr möglich gewesen. Die Jungs um Ben, Daniel, Emir, Henri, Jack, Lenas, Manuel, Noyan und Sahel (als Torspieler) durften sich für Ihre Leistung über Medaillen freuen. Als die E1 dann anrückte stellte die Mannschaft noch ihre Trikots zur Verfügung, da der Trainer der E1 seine vergessen hatte. Danke!

 

Siegreiche G-Jugend

10.01.2018

Hallo zusammen, unsere Mannschaft hat am 30.12.2017 eine sensationelle Leistung hingelegt! Das erste Spiel wurde mit 4:0 Toren gegen Bückeburg souverän gewonnen. Das 2. war schon schwieriger gegen Stadthagen .. wurde aber mit 2 Toren von Max und Jasper belohnt. Das 3. Spiel, gegen Hevesen-Hespe lagen unsere Jungs mit 0:1 im Rückstand. Jannes konnte ausgleichen und in den letzten 6 Sekunden erzielte Jasper das Führungstor! Eine irre Leistung der Mannschaft!!! Mit diesem Ergebnis gelang der Aufstieg in die Goldrunde! Im 1. Spiel gelang der Sieg gegen Deister United mit 4:0 mit den Toren von Max und Jasper. Im "Endspiel" ging es gegen die starken Jungs aus Altwarmbüchen. Ein sehr schweres Spiel, in dem zum Schluss all unsere Trümpfe zum Einsatz kamen. Das Spiel konnte mit super kämpferischer Leistung mit 2:0 gewonnen werden!!!
Gratulation
Resümee des Turniers: die Jungs, 12!, haben sich klasse spielerisch verständigt, Leistung verbessert, Fehler eingesehen,
Abwehr verstärkt!!!
Ich hoffe, dass ich so allen Jungs gerecht wurde um Sie, für sich, 'weiter' zu bringen.

Herzliche Grüsse von Euerm Coach!
(Das Turnier hat mich ganz schön aufgewühlt 😊)
Ich bin sehr Stolz auf all meine Jungs

 

Erfolgreiche E-Junioren in Rodenberg, Hamburg und Haste

10.01.2018

Die E-Junioren waren in den Weihnachtsferien sehr erfolgreich unterwegs.

So gewann die E1 am 29.12. das Hallenturnier des TSV Algesdorf souverän mit nur einem Gegentreffer. In der Vorrunde gab es drei Siege gegen Niedernwöhren (3:0), Algesdorf (2:0) und Limmer (2:0). Dann ging es in der Goldrunde weiter gegen den Gruppenzweiten der Parallelgruppe TSV Bemerode (U10). Hier gewannen die Jungs um Trainer Carsten Kuban 1:0 und im letzten Spiel – als der Tuniersieg bereits feststand – gab es ein 1:1 gegen den SC Stadthagen. Zur Belohnung gab es einen großen Pokal. In der Turniersieger-Mannschaft spielten: Leon, Sezai, Michel, Luka, Jonas, Raphael, Marlo, Lennart und Luca.

 

Am ersten Samstag im neuen Jahr fuhren die E1-Junioren nach Hamburg-Halstenbek zum Hallenturnier. Trotz fast zwei Stunden Anfahrt, starker Gegner, große Tore und mit Hamburger-Hallenregeln präsentierten sich die „Nenndorfer Kicker“ in Top-Verfassung und präsentierten sich hervorragend. In der Vorrunde ungeschlagen gegen Pinneberg, Wedel, Halstenbek B und Rungenbergen wurde leider das Halbfinale gegen Eimsbüttel im 9-Meter-Schießen verloren. Das Spiel hätte aber bereits in der regulären Spielzeit durch vier hochkarätige Chancen entschieden werden können. Danach wurde das kleine Finale gegen Henstedt-Ulzburg – ebenfalls durch Auslassen toller Chancen – mit 0:1 verloren. Dennoch ein super 4.Platz in einem sehr spielstarken Teilnehmerfeld von 10 Mannschaften. Die Nenndorfer fuhren etwas zerknirscht nach Hause, zumal der spätere Turniersieger Halstenbek B in der Vorrunde noch 4:2 geschlagen wurde. Im erfolgreichen Team waren: Jonas, Luka, Leon, Marlo, Mathis, Michel, Raphael und Sezai.

 

Unsere Hallen-E2 war am selben Tag zum Hallenturnier nach Haste gefahren. Dort spielten Ben, Daniel, Henri, Jan, Lenas, Manuel, Noyan und Sahel ebenfalls sehr erfolgreich. Als Sieger der Vorrunde (zwei Siege und ein Unentschieden) wurden das Halbfinale knapp 0:1 und das kleine Finale gegen den TSV Kolenfeld 1:2 verloren. Dennoch ein toller 4.Platz bei unseren Nachbarn für die Mannschaft von Marc Schumann und Faruk Yilmaz. Zur Belohnung gab es einen schönen Pokal, eine Urkunde und einen Ball. Gut gemacht, Jungs!

 

14. Hallenspektakel TSV Eintracht Bückeberge am 12.12.2017

19.12.2017

Der vergangene Sonntag war ein sehr guter Tag mit sehr schönen Spielen bei einem der beiden F-Jugend-Turniere innerhalb des 14. Hallenspektakels des TSV Eintracht Bückeberge. Alle Jungs haben toll mitgemacht und super zusammengespielt.

 

Der Top-Favorit des Turniers, der OSV Hannover, gegen den wir im ersten Spiel der Vorrunde noch hart kämpfen mussten und immerhin ein 2:2 erzielt haben, musste sich schließlich unserer Mannschaft im Finale beugen. Im Halbfinale gegen den TSV Algesdort „brannte unser Team ein regelrechtes Torfeuerwerk ab“ (Zitat Hallensprecher). Das Spiel endete 7:0.

 

Den Eindruck, den die Spieler vom OSV von unseren Jungs bei diesem Spiel als Beobachter bekommen hatten, saß sehr tief und ließ sie im letzten Spiel des Tages viel verkrampfter als im sonstigen Turnierverlauf auftreten. Unsere Jungs aber konnten auf einer Selbstbewusstseinswelle durch die Halle reiten – bis zum Endspielsieg. Eine Super-Leistung – mit gesundem Ehrgeiz, viel Fleiß, absoluter Fairness und viel Spaß am Spiel.

 

Auf dem Gruppenfoto sind zu sehen (von links oben nach rechts unten):

 

Gero Uthe, Paul Schulze, Matteo Kelterborn, Levi Nahrath, Jonas Bahe, Leo Ebermann, Henri Neumann, Ben Walther, Julin Seibert, Michel Saggau

 

Eine besondere Ehrung kam noch zwei unserer Spieler zuteil. Leo Ebermann war erfolgreichster Torschütze und Henri Neumann wurde zum besten Spieler unseres Turniers gewählt (weitere Bilder auf Facebook).

 

U11 E-Junioren gewinnen Hallenspektakel in Stadthagen

11.12.2017

Die U11 vom VfL Bad Nenndorf gewinnt das 14.Hallenspektakel der Eintracht Bückeberge.
Am Samstag waren die E-Junioren nach Stadthagen gereist um sich beim dort bei einem gut besetzten Hallenturnier mit anderen Teams aus Schaumburg, Hannover und Ost-Westfalen zu messen. In zwei Hallen wurden zwei Turniere mit insgesamt 15 Mannschaften gespielt. Bad Nenndorf hatte es dabei in der Vorrunde mit dem Gastgeber, dem VfB Peine und der U10 von Blaues Wunder Hannover zu tun. Gespielt wurde auf 5m-Tore und so fielen entsprechend viele Treffer. Während unsere Jungs aus Bad Nenndorf die Spiele gegen Bückeberge und Blaues Wunder deutlich gewinnen konnten, gab es gegen den Tabellenführer des Kreises Peine ein spannendes Spiel, dass die "Nenndorfer Kicker" erst nach einem 1:2 Rückstand noch auf 3:2 drehten.
Damit war das Halfinale erreicht und dort wartete mit Borussia Hannover der Gruppenzweite der Parallelgruppe. Das Spiel wurde mit 3:1 gewonnen. Im Endspiel wartete dann der TUS Altwarmbüchen, der seine Gruppe gegen Niedernwöhren, Herringhausen und B.Hannover gewonnen hatte. Es war ein erwartet enges Spiel in dem die Altwarmbüchener mit 1:0 in Führung gingen und sogar noch erhöht hätten können. Doch hinten hielt der Torwart und die Abwehr alles und vorne fiel kurz vor Schluß der ersehnte Ausgleich für den VfL. So musste das Achtmeter-Schießen die Entscheidung bringen. Bad Nenndorf legte jeweils vor und nachdem die ersten drei Schützen beider Teams getroffen hatten, wurde weitergeschossen. Es kam der sechste Spieler von Gelb-Blau und traf links oben. Dann hielt - der an dem Tag glänzend aufspielende - Luka Klimek den 6.Ball von Altwarmbüchen und der Turniersieg war perfekt. Das Parallelturnier gewann die U11 von Germania Egestorf.
Für eine starke Mannschaftsleistung gab es zur Belohnung den Wanderpokal, Medaillen, Trinkflaschen, einen Futsal und glückliche Gesichter. Glückwunsch, Jungs!

 

E-Junioren feiern gemeinsam Weihnachten!

11.12.2017

Pünktlich zum 1.Advent feierten 30 E-Junioren (Jahrgänge 2007/08) ihre Weihnachtfeier und läuteten damit die Adventszeit ein.

In der Dorado-Halle wurden dabei bunt gemischte Mannschaften aus der aktuellen E1 und E2 gebildet und ein Spaß-Turnier gespielt. Dabei gab es fünf Teams und die "Weihnachtsmänner" mussten gegen die "Rentiere" ran, danach die "Tannenbäume" gegen die "Kekse" und so weiter...

Zuerst aber kamen die Eltern in die Halle und zeigten in einem spannenden Spiel ihre immer noch vorhandenen Talente. Nach drei Stunden Fussball gab es im Vereinsheim noch Pizza und bunte Tüten, bevor die Jungs glücklich nach Hause gingen. Ein paar Eltern schauten im Anschluß noch zusammen Bayern-96.

Die Zeit der Hallenturniere hat nun begonnen. So spielen die Mannschaften in den nächsten Wochen in Stadthagen, Rodenberg, Haste, Hamburg, Schwaförden usw... Viel Spaß dabei!

 

Jugendmannschaften des JFV fahren auf den Bückeberge

03. August 2016

Vom 05. -07. August reisen 5 Mannschaften des JFV ins Trainingslager. Dort möchten sich die Teams für einen perfekten Start in die neue Saison vorbereiten. Jede der Mannschaften hat in der Regel 2 Trainer, was ein vielfältiges Training ermöglicht, um auch auf indivuelle Stärken zu verbessern. Außerdem ist für Essen und Übernachtungsmöglichkeiten in der Jugendherberge gesorgt. Vorallem wird auch die Möglichkeit genutzt die Mannschaft zu formen, indem auch Teammaßnahmen durchgeführt werden, um eine möglichst angenehme Chemie und Teammoral herzustellen, welches ein hinreichendes Kriterium für eine erfolgreiche Saison ist.

Please reload