Silke Engelking

Information über die Geschäftsstelle

Tel. 0173 / 6077397

E-Mail: Silke.Engelking@vfl-badnenndorf.de

Ambulanter Herzsport

Das Motto beim Ambulanten Herzsport lautet: "Nun werden wir aktiv!"

 

Hier wird den Betroffenen die Möglichkeit gegeben Erfahrungen auszutauschen, sich motivieren zu lassen und natürlich bestehende Risikofaktoren abzubauen. 

Die Übungsstunde wird von besonders ausgebildeten Übungsleitern geleitet. Es findet stets ein entsprechend angepasstes Training mit den Teilnehmern statt. Jede Übungsstunde wird von einem Arzt begleitet.

 

Termine des ambulanten Herzsports 

jeden Mittwoch von     15:00 - 16:30 Uhr, VfL Dorado, Halle

                                       15:30 - 17:00 Uhr, VfL Dorado, Mehrzweckraum

                                       16:30 - 18:00 Uhr, VfL Dorado, Halle

jeden Donnerstag von   9:00 - 10:30  Uhr, VfL Dorado

                                        10:30 - 12:00 Uhr , VfL Dorado

 

 

Rehasport für die Wirbelsäule

Das Motto:  "Leben bedeutet Bewegung -  Bewegung bedeutet Leben!"

Informationen zum Rehasport Wirbelsäule s.u.

 

Termine:

Montags   11:00 Uhr im VfL Dorado

Dienstags 19:00 Uhr im VfL Dorado

Donnerstags 10:30 Uhr im VfL Dorado

 

Funktionstraining

 

Termin:

Freitags 18:30 Uhr im VfL Dorado

 

Falls sie Interesse am Reha-Sport Angebot haben, melden sie sich bitte vorher in der Geschäftsstelle.

Informationen zum Rehasport
bei muskulären Dybalancen, Wirbelsäulenekrankungen und Gelenkersatz

 

Auszug aus der Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport
vom 01. Oktober 2003 in der Fassung vom 01. Januar 2007

 

Um sicherzustellen, dass Rehabilitationssport und Funktionstraining als ergänzende Leistungen nach § 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SGB IX im Rahmen der für die einzelnen Rehabilitationsträger geltenden Vorschriften nach einheitlichen Grundsätzen erbracht bzw. gefördert werden, treffen die Rehabilitationsträger nach Beratungen auf der Ebene der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) die folgende Rahmenvereinbarung…Punkt 2  der Rahmenvereinbarung: Ziel, Zweck und Inhalt des Rehabilitationssports 

 - Teilnehmer sollen möglichst auf Dauer in die Gesellschaft und das Arbeitsleben eingegliedert werden

 - Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sports und sportlich ausgerichteter Spiele ganzheitlich auf die Teilnehmer, die über die notwendige Mobilität sowie physische und psychische Belastbarkeit für Übungen in der Gruppe verfügen, ein.

 - Rehabilitationssport umfasst Übungen, die in der Gruppe im Rahmen regelmäßig abgehaltener Übungsveranstaltungen durchgeführt werden. 

Punkt 4.7 der Rahmenvereinbarung: Vom Rehabilitationssport und Funktionstraining ausgeschlossen sind Maßnahmen, die vorrangig oder ausschließlich:

  - auf Beratung und Einübung von Hilfsmitteln abzielen (z.B. Rollstuhlkurse),

  - Übungen an technischen Geräten, z.B. Sequenztrainingsgeräten, beinhalten,

  - Selbstverteidigungsübungen und Übungen aus dem Kampfsportbereich umfassen.


Aufgrund dieser Vereinbarung bieten wir den Reha-Sport beim VfL Bad Nenndorf nur in Gruppen an.