Staatsbad - Pokalschwimmfest

 

 

 

Anlässlich des Staatsbadgeburtstages im Jahre 1987 startete die Erstauflage des Staatsbad-Pokalschwimmfestes als eintägiges Vergleichsschwimfest. Bereits vier Jahre später wurde der Zeitrahmen aufgrund der Meldezahlen auf drei Wettkampfabschnitte an zwei Tagen ausgedehnt. Seitdem tummeln sich bei der jährlichen Neuauflage rund 400 bis 500 Aktive aus norddeutschen Vereinen mit ihren Betreuern im Nenndorfer Hallenbad und absolvieren ca. 1500 Starts. Einzigartig ist die Durchführung des sportlichen Teils im Fünf-Bahnen-Hallenbad mit einer Bahnlänge von 25m. 

Ergänzt wird der Wettkampfbetrieb durch Übernachtungsmöglichkeiten in einem großen Zeltlager auf dem direkt angrenzenden Sportgelände. Hier sind auch alle sanitären Anlagen während der gesamten Veranstaltung verfügbar, sodass vor schlechtem Wetter niemand Angst haben muss. 

Im sportlichen Teil finden die Aktiven alle Kurzstrecken, je nach Jahrgang über 50m, 100m und 200m. Die jeweils in Summe punktbesten Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus mindestens drei der vier 50m-Disziplinen bestreiten zu Beginn des dritten Abschnitts das Finale über 200m Lagen. Ergänzend können Staffeln klassisch über die Distanz von 4x50m sowie die 8x50m Lagen in einer besonderen mixed Besetzung ausgeschwommen werden.

Damit bietet sich das Staatsbad-Pokalschwimmfest aufgrund der zeitlichen Nähe zu den Kurzbahnmeisterschaften im Herbst als idealer Trainings- und Pflichtzeitenwettkampf an. Siegerauszeichnungen erfolgen jahrgangsweise mit Medaillen, die punktbesten Vereine nehmen Pokale mit nach Hause. Sonderpreise runden in jedem Jahr die Auszeichnungen ab, sodass die Aktiven auch in dieser Hinsicht nicht zu kurz kommen.

Abgerundet werden die Tage vom vereinseigenen Grillstand am Samstag und Sonntag mit Bratwurst, Steaks und Salaten sowie einem großen Kuchenbuffet aus eigener Herstellung am Sonntag, natürlich alles zu fairen Preisen.

 

Zögert nicht lange!
Seid auch ihr mit euren Aktiven in Bad Nenndorf dabei!
Wir freuen uns auf eure Teilnahme!


Die Ausschreibung gibt es gleich hier zum Download.