Ab Mai ein weiteres neues Angebot in der Tanzsportabteilung: Modern Line Dance

 

Mit Christa Wilke (Bild) ist es gelungen, eine sehr qualifizierte und erfahrene Trainerin für die Mitarbeit in der Tanzsportabteilung zu gewinnen, die vielen Nenndorferinnen und Nenndorfern bekannt sein dürfte. Seit circa zehn Jahren widmet sie sich dem Line Dance und  trainiert seit etlichen Jahren bereits Gruppen unter anderem bei Umsetzung eigener Choreographien. Ihr Line-Dance-Lebenslauf weist sie auch als erfolgreiche Teilnehmerin bei der „Deutschen Meisterschaft Line Dance Team 2011“ und beim „Line Dance Star Award/Bester Teamauftritt 2012“ aus.

Auf die Frage von TSA-Leiterin Annette Harnitz beschreibt sie „MLD“ so: „Das bringt Bewegung und Spaß zu Musik und gleichzeitig Jogging fürs Gehirn. Für jeden Tanz gibt es eine Schrittfolge (Choreographie), die zunächst erlernt wird. Getanzt wird dann in Reihen und Linien neben- und hintereinander, man braucht keinen Partner und tanzt trotzdem nicht allein.“

Das entspricht genau den Wünschen, die von der Abteilungsleitung für eine Erweiterung des TSA-Angebotes angedacht wurden. Entsprechend groß ist die Freude über die Verpflichtung der neuen Trainerin.

Modern Line Dance ist offen für alle Musikrichtungen: Lieder aus den aktuellen Charts, Evergreens und auch Schlager. Durch die Konzentration auf die Schrittfolgen kann man wunderbar vom Alltag abschalten und dabei gleichzeitig seine Koordination verbessern.

Modern Line Dance ist Tanzsport, getanzt wird nach den aktuellen amerikanischen Rhythmen (z.B. East Coast Swing, West Coast Swing, Two Step, aber auch Cha Cha, Polka und Langsamer Walzer), die tänzerisch entsprechend umgesetzt werden.

Es kann jeder mitmachen, egal wie alt – Freude an der Bewegung nach Musik sind ideale Voraussetzungen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich - Line Dance ist Breitensport, der Schritt für Schritt erlernt werden kann.

Da bis zu den Sommerferien nur eine begrenzte Anzahl von Terminen zur Verfügung steht, wird ab 17. Mai zunächst ein Workshop über 6 Einheiten angeboten, der jeweils dienstags in der Zeit von 17:45 Uhr bis 18:45 Uhr stattfinden soll. Für Vereinsmitglieder wird eine Gesamtgebühr von 15,00€ erhoben, für Nichtmitglieder kostet die Teilnahme 25,00€. Treffpunkt zur ersten Trainingsstunde ist am Vereinsheim/Mehrgenerationenhaus. Zum Schnuppern wird ausdrücklich herzlich eingeladen.

Nach den Sommerferien soll, da bereits Teilnahmewünsche angemeldet wurden,  Modern Line Dance als festes Trainingsangebot in das Programm der Tanzsportabteilung zu den allgemeinen üblichen VfL-Konditionen aufgenommen werden.

Es ist zu wünschen, dass mit dieser neuen Facette des TSA-Angebotes innerhalb kurzer Zeit, das Interesse und die Freude am Tanzsport weiterhin gesteigert werden können – gerade auch für Personen (Damen und Herren), die sich nicht auf Paartanz ausrichten wollen.

Bei den drei inzwischen etablierten Gruppen „Tänzerische Körperschulung“, die selbstverständlich ebenfalls nach den Sommerferien weitergeführt werden, hat es sich auf jeden Fall gelohnt, neue Wege in der TSA zu beschreiten. Beim Kulturfest in Bad Nenndorf werden Kinder/Jugendliche aus diesem Bereich sogar schon mit einem Auftritt dabei sein.

Auf der Vereinspage www.vfl-badnenndorf.de sind diese Informationen unter der Rubrik „Tanzen“ nachzulesen. Kontaktaufnahmen und ggf. Voranmeldungen werden erbeten über folgende Mailanschrift: tanzen@vflbadnenndorf.de und über die Geschäftsstelle des VfL. Die Anmeldeformulare werden dann ab 02. Mai zugestellt bzw. ausgehändigt.